DVD „Der Geist der Biker”
Die abenteuerliche Reise eines Dresdner Motorradclubs durch das Herz Russlands. Ein Film über den universellen Geist der Biker.
» witzig, schrill, ironisch und intelligent.. « MOTORRAD
» Ein echter (Noch)-Geheimtipp! « MotorradABENTEUER
Sammler-Edition im hochwertigen Digipak · 63 Minuten + 40 Minuten Bonusmaterial · Kommentartrack des Filmemachers · in Deutsch, Russisch und Englisch
DVD Motorradfilm
10,98 €
inkl. MwSt
Download: DVD „Der Geist der Biker”
Die abenteuerliche Reise eines Dresdner Motorradclubs durch das Herz Russlands. Ein Film über den universellen Geist der Biker.
» witzig, schrill, ironisch und intelligent.. « MOTORRAD
» Ein echter (Noch)-Geheimtipp! « MotorradABENTEUER
High Speed-Download der DVD (deutsch) - inklusive Kommentartrack und 40 min. Extras. Kopieren, Aufführen und Remixen erwünscht!
Download Bikers Soul
5,00 €
inkl. MwSt
Download: DVD „Route 66”
104 min · 5.1 Sound in deutsch und englisch · Kommentarspur · PAL

High Speed-Download des originalen, ausverkauften DVD-Image (mit Kommentartrack). Selbstverständlich darfst Du die DVD kopieren, aufführen, weitergeben oder verändern - auch zu kommerziellen Zwecken. Nutze den freien VLC Player zum Abspielen oder brenne die DVD.
Download Route 66
5,00 €
inkl. MwSt

Buch „Route 66”
Drei Jungs auf einem Road Trip durch die Klischees der amerikanischen Kultur – in einem 74er Cadillac V8. 4000 Meilen durch Klein- und Großstädte, Wüsten und Canyons, über Pisten und Interstates.
Das Buch zum Film. 108 Seiten
» Sobald du Grün siehst, stemmst du das Gaspedal in den Filzteppich, die Reifen pfeifen kurz, krallen sich in den Belag, dann drückt es dich in den weichen Sitz, das Handschuhfach fliegt auf, der Motor schreit dich an und deine Gegner verschwinden in einer Wolke aus Benzin, Öl und verdampfendem Gummi. Den acht Litern Hubraum ist kein Japaner gewachsen. «
DVD Route 66
9,98 €
inkl. MwSt
DVD „Geist der Biker”
DVD-Download „Geist der Biker”
DVD-Download „Route 66”
Buch „Route 66”

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

0 Artikel 0,00 €

Neuer OS-Film [de]

Ein interessantes deutsch/polnisches Open Source Filmprojekt begleite ich schon seit einigen Monaten - jetzt gibt es erste offizielle Infos:


"Valkaama" - Open Source Spielfilmprojekt startet mit Veröffentlichung von Filmsequenzen

Mit der Veröffentlichung der Audio und Video Quellen zum Filmtrailer von "Valkaama" (www.valkaama.com) startet weltweit das erste Open Source Filmprojekt, dass die Postproduktion eines Spielfilms über das Internet realisiert. In einem zweiten Schritt wird das komplette Filmmaterial unter einer liberalen Creative Commons Lizenz veröffentlicht. Damit wird es interessierten Filmemachern ermöglicht, am Film mitzuarbeiten und eigene Versionen (Kurzspielfassungen, fremdsprachige Adaptionen, etc.) zu produzieren und im Internet zu veröffentlichen.
 
"Valkaama" ist ein Independent Projekt, das von Tim Baumann im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Humboldt Universität zu Berlin zum Thema "Open Source Film" in Polen realisiert wurde. Der in englischer Sprache gedrehte Film wurde mit Schauspielstudenten der Krakauer Theaterhochschule PWST und Laiendarstellern besetzt. Das Filmmaterial liegt im HD 1080F Format vor, was "Valkaama" zum ersten Full-HD Open Source Spielfilm macht.

Der Film handelt von der Suche zweier ungleicher Brüder nach einem fernen Ort, der ihnen Zuflucht vor der Zivilisation bietet. Auf ihrer Reise durch Skandinavien werden sie jedoch von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Mit der Veröffentlichung der Quellmaterialien (Videosequenzen und Titelmusik) sollen Internetnutzer angesprochen werden, die sich für das neue Phänomen der Open Source Filmentwicklung interessieren. Ziel des Projektes ist es u.a., durch die kreative Bearbeitung des Materials und Verbesserungen im Audio- und Videobereich (z.B. Soundmix, Filmmusik, Compositing), neue Wege in der Film- und Videoproduktion anzuregen.

Als Lizenz für die Musik (Vocal-Aufnahmen und Remixe des Titelsongs) wurde Creative Commons by-sa gewählt. Das Filmmaterial selbst wird unter Creative Commons by-nc-sa veröffentlicht. Das "Valkaama"- Projekt wurde mit dem Ziel gestartet, die Möglichkeit zu testen, Spielfilme auf Community Basis zu produzieren und über das Internet einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.


Kontakt: Tim Baumann, "Valkaama" - Projektleiter, Tel.: +4917621153239, www.valkaama.com

Route 66 Open Air bei den Piraten in Hamburg

Die Piratenpartei Hamburg veranstaltet im Stadtpark das erste Open-Source-Open-Air-Kino. Unser erster Film Route 66 läuft lief dort am Freitag 20 Uhr!

Spende

Die Software-Entwickler und IT-Berater der tarent GmbH spendeten uns heute spontan 1.000 Euro und kündigten weitere Unterstützung an! Das uns das sehr gelegen kommt, brauche ich wahrscheinlich nicht zu sagen – jeder Euro erlaubt uns ein paar Minuten länger in der Postproduktion zu sitzen.
Ich kenne Elmar, einen der beiden Geschäftsführer von tarent, von diversen Open Source-Veranstaltungen – sehr angenehm. Er sucht übrigens derzeit Software-Entwickler in Berlin und Bonn.

Die Letzte Droge - Releaseankündigung

Wir werden Die Letzte Droge im Dezember 2008 2009 unter Creative Commons BY-SA veröffentlichen. In diesem Paper erkläre ich, warum.
Wir haben ausserdem mit der Suche nach Sponsoren begonnen. Im Exposé für Sponsoren beschreibe ich alle Details und Sponsoringformate.

Trailer - Original
Download: 720p xvid, Lizenz: Creative Commons BY

Trailer - Nuoviso-Remix
Download: 720p xvid, Lizenz: Creative Commons BY, Quelle: nuoviso

Credits:

Frank/Nuoviso: Remix, Mathias: Compositing, Tom: Vertonung, Philipp: Mastering, Stefan: Schnitt & Produktion

Messlatte VEB >:o

Gerade im CommonsBlog gelesen:

Gemeinsam mit den Lesern von BILD am SONNTAG produziert der Erfolgsregisseur Sönke Wortmann seinen Film zur Fußball-EM 2008, …. Das Material zu der neuen Dokumentation liefern ihm die Leser von Deutschlands größtem Sonntagstitel.

Fragt sich außerdem, wie die Einnahmen verteilt und unter welcher Lizenz der Film veröffentlicht wird. Erst wenn BILD und Wortmann mit dem VEB FILM Leipzig gleichziehen und einen Open Source Film produzieren, der allen zum Weitermixen offen steht, wäre es wirklich ein ungewöhnliches Projekt.

Moby-Video [de]

Martin machte mich gerade auf Moby aufmerksam: der ruft gerade die Internet-Filmgemeinde auf, ein Video zu einem seiner Songs zu machen. Und vor ein paar Jahren wollte sein Label von uns noch 3000 Euro für ein paar Sekunden Moby-Gedüdel, die verrauscht aus einem Autoradio in gefühlten 200 Metern Entfernung in unserem ersten Film zu hören war. Ausserdem wollten sie uns natürlich die Verbreitung des Films über das Netz verbieten, wenn die Mugge drin bliebe.
Ich hoffe er hat die Spacken inzwischen vor die Tür gesetzt.